Voice User Interface, Testing, Künstliche Intelligenz
Wo ist Nicki? – Spurensuche mit Sprachassisten, Chatbot und Forum Chatbot

Wo ist Nicki? – Spurensuche mit Sprachassisten, Chatbot und Forum

Woher stammt "Nicki" wurden vier Sprachassistenten, ein Chatbot und Forumsteilnehmer gefragt. Der folgende Text zeigt die Antworten zunächst unkommentiert. Schließlich betrachten wir die Ergebnisse der Antworten. Semantisches Feld Nicki Beschreibung des Testgegenstands Zum Vergleich der Antworten maschnineller und menschlicher[…]
Grundlagen KI Teil 2: Einführung Intelligenz Künstliche Intelligenz

Grundlagen KI Teil 2: Einführung Intelligenz

Im letzten Artikel zu diesem Thema haben wir neun Tests für künstliche Intelligenz betrachtet, ohne eine Definition für KI zu finden. Der Plan für heute ist, die Definition für Intelligenz herauszusuchen, um dann die Definition für künstliche Intelligenz abzuleiten.[…]
Thesen zur Optimierung der Ausgabe von Texten Anforderung

Thesen zur Optimierung der Ausgabe von Texten

Wenn Sprachassistenten unsere Fragen beantworten, dann ist meistens die richtige Antwort dabei. Aber wir glauben trotzdem: Das geht besser. Deshalb veröffentlichen wir hier: "Thesen zur Optimierung der Ausgabe von Texten." Im Grunde haben wir hier die Prinzipien des Dialog-Designs[…]
ChatGPT: Was kann das System? Was kann es nicht? Chatbot

ChatGPT: Was kann das System? Was kann es nicht?

Wir haben im letzten Jahr ChatGPT getestet und kürzlich die Testfälle veröffentlicht. Heute möchten wir die Testergebnisse diskutieren. Zuerst betrachten wir, wofür ChatGPT entwickelt wurde, dann betrachten wir die Fehler, die das System gemacht hat, anschließend werfen wir einen[…]
Maschinelle Übersetzungen haben Fallstricke Informationstechnik

Maschinelle Übersetzungen haben Fallstricke

www.computerwoche.de berichtet über Übersetzer im Vergleich: Was DeepL & Co. können - computerwoche.de Machine Translation (MT) ist nicht neu, schon seit den 1960er Jahren sind maschinelle Übersetzungen ein Thema. Zu Beginn beschäftigte sich vor allem die Forschung damit, dann[…]
ChatGPT getestet Sprachtechnologie

ChatGPT getestet

Wir haben den neuen Sprachassistenten ChatGPT mit einigen Fragen aus unserem Praxistest Sprachassistenten getestet. Heute veröffentlichen wir die Testfälle mit den Reaktionen des Systems. Eine Auswertung dieser Ergebnisse wird als eigenständiger Artikel folgen. Redaktionelle Hinnweise Einige Zeilenumbrüche in den[…]
Feiertage, KI vs. Softwaretest Informationstechnik

Feiertage, KI vs. Softwaretest

www.msn.com berichtet über KFC-Werbung an Pogromnacht-Gedenktag sorgt für Empörung Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) hat mit einer Push-Nachricht am Mittwoch (9. November) zahlreiche Kundinnen und Kunden verärgert. Eine Entschuldigung des Unternehmens ließ nicht lange auf sich warten. „Sorry,[…]
KI und synthetische Stimmen Sprachsynthese

KI und synthetische Stimmen

www.heise.de berichtet über "Sprachtechnik mit KI: Was synthetische Stimmen leisten" Daraus generierten Sprachspezialisten von Aflorithmic Labs die neue, synthetische Stimme, deren Charakteristik möglichst dicht am Vorbild sein sollte. Zum Artikel Sprachtechnik mit KI: Was synthetische Stimmen leisten | heise[…]
Behavior-Driven-Development und Testmanagement Anforderung

Behavior-Driven-Development und Testmanagement

www.testing-board.com berichtet über BDD: Behavior-Driven-Development - Beispiele, Expertenwissen, Best Practices Ausriss Behavior-Driven-Development, kurz BDD, bezeichnet die verhaltensgetriebene Softwareentwicklung, welche eine Methode in den Agilen Softwareentwicklungs-Modellen ist. Um später aus den Verhaltensbeschreibungen Testfälle ableiten zu können werden die Testfälle beim[…]
Schranken für Spracherkennung und Gesichtserkennung Künstliche Intelligenz

Schranken für Spracherkennung und Gesichtserkennung

computerworld.ch berichtet über folgenden Artikel "Klare Schranken für Gesichts- und Spracherkennung gefordert" Ausriss Spracherkennungssysteme wie «Alexa» oder Gesichtserkennungsprogramme wie zum Entsperren des Mobiltelefons bergen laut einer Studie der Schweizerischen Stiftung für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-Swiss) etliche Chancen. Weil sie aber auch[…]
Effiziente Sprachdialogsysteme für Mittelständler Spracherkennung

Effiziente Sprachdialogsysteme für Mittelständler

nachrichten.idw-online.de berichtet: "Forschungsverbund will effiziente Sprachdialogsysteme für Mittelständler ermöglichen" Hier möchte nun ein Forschungsprojekt ansetzen, an dem Dietrich Klakow, Professor für Sprach- und Signalverarbeitung an der Universität des Saarlandes, beteiligt ist. Gemeinsam mit den Projektpartnern Kauz GmbH, die das[…]
KI unter der Lupe Teil 1: Was ist KI? Künstliche Intelligenz

KI unter der Lupe Teil 1: Was ist KI?

Künstliche Intelligenz: Wir hören häufig davon, wir schreiben häufig davon. Aber was ist das eigentlich? Wenn man Berichte dazu liest, bleibt ein unklares Bild zurück. OpenAI ist KI, selbstfahrende Autos sind KI, Sprachassistenten sind intelligente persönliche Assistenten - also[…]
Teilhabe blinder Menschen und Captchas Anforderung

Teilhabe blinder Menschen und Captchas

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. berichtet über Captchas und Barrierefreiheit – wie kann ein blinder Mensch beweisen, dass er kein Roboter ist? Die Aufgabe visuelle Captchas zu lösen, fordert normalsichtige Menschen heraus. Die Lösung ist fast eine Unmöglichkeit[…]
Dialekte für Common Voice von Mozilla sammeln Spracherkennung

Dialekte für Common Voice von Mozilla sammeln

www.pctipp.ch berichtet über Common Voice: Sätze sammeln, überprüfen und Stimme spenden – so gehts Ausriss Seit mehreren Jahren sammelt Mozilla Sprach-Samples von freiwilligen Teilnehmern für sein Open-Source-Projekt «Common Voice» zum Aufbau einer frei verfügbaren Sprachdatenbank. Der Ablauf In einem weiteren[…]
Spracherkennung am Computer und Smartphone Künstliche Intelligenz

Spracherkennung am Computer und Smartphone

PC-Magazin hat einen ausführlichen Beitrag über Spracheingabe an PC & Handy veröffentlicht. Ausriss Wer Texte diktiert, kann auch dann arbeiten, wenn er gerade keinen PC oder Laptop vor sich hat. Zeichnen Sie Ihre Gedanken mit dem Smartphone oder Audiorecorder[…]
Schweizer Energierversorger nutzen mehr Sprachcomputer Sprachassistent

Schweizer Energierversorger nutzen mehr Sprachcomputer

Moneycab berichtet über Schweizer Energieversorger, die wegen der Verwerfung am Energiemarkt vermehrt auf Sprachcomputer setzen, um das erhöhte Telefonaufkommen besser zu bewältigen. Untersuchungen zeigen, dass der telefonische Kundenkontakt im Vergleich zur Bereitstellung von Informationen im Internet massiv an Bedeutung[…]
-+=