Print Friendly, PDF & Email

www.spektrum.de berichtet **Wie man sich gegen das Klonen der eigenen Stimme durch KI wehrt** – Spektrum der Wissenschaft

Ausriss

[…] Wie man sich gegen das Klonen der eigenen Stimme durch KI wehrt
Eine neue Technik gegen Deepfake verhindert das Klonen von Stimmen und schützt damit vor irreführender Nutzung: »AntiFake« erschwert es KI-Tools, Sprachaufnahmen zu lesen.
von Silke Hahn
Bereits drei Sekunden Sprachaufnahme genügen, um die Stimme eines Menschen zu klonen. Cyberkriminelle nutzen KI-Tools zur Sprachsynthese für ihre finsteren Zwecke– allerdings lassen sich die Waffen der Fälscher auch zum Schutz vor Deepfake und nicht autorisiertem Voice-Cloning einsetzen.
Synthetische Stimmen sind nicht nur für Prominente und Politiker ein heikles Thema. Jüngste Fortschritte der generativen künstlichen Intelligenz (KI) ermöglichen authentisch klingende Sprachsynthese bis zu dem Punkt, an dem Menschen auf Distanz nicht mehr unterscheiden können, […]

Zum Artikel

Wie man sich gegen das Klonen der eigenen Stimme durch KI wehrt – Spektrum der Wissenschaft

Bildquellen

-+=