Was der CFO unbedingt über die Cloud wissen muss

Datenschutz und Cloudnutzung im Unternehmen

Was der CFO über die Cloud wissen muss

Finanzdaten in der Cloud?

Einige rollen die Augen, andere strahlen. Welche Vorteile überwiegen? Der Beitrag von Daleth-Datenschutz zeigt, welche Cloud-Lösungen es gibt und listet die Vor- und Nachteile der Cloud. Weiter wird eine Entscheidungshilfe dazu gezeigt, ob interne oder externe Lösungen sicherer sind. Zur Prüfung von Angeboten und Dienstleistungen wird ein Kriterienkatalog vorgestellt, eine umfangreiche Linksammlung rundet den Beitrag ab.

Welche Cloud-Lösungen sind etabliert?

Mit Cloud-Lösungen sind sehr unterschiedliche Anwendungsfälle gemeint. Allen Anwendungen ist gemeinsam, dass spezialisierte Bereiche außerhalb des eigenen Firmennetzwerkes genutzt werden. Der Lösungsanbieter stellt nicht nur die Funktion selbst zur Verfügung, sondern auch die gesamte erforderliche Infrastruktur. Daneben kümmert sich der Anbieter zusätzlich um Administration, Updates, Verfügbarkeit, Backups. Zusammengefasst lassen sich folgende Lösungen unterscheiden

  • Speicherlösungen mit erweiterten Funktionen wie Backup, Versionierung, Zugriff für Mitarbeitende
  • Bausteine für Anwendungen, sogenannte Frameworks, die Funktionen für bestimmte Einsatzzwecke bereitstellen und mit denen sich weitere Anwendungen erstellen lassen
  • Anwendungen für bestimmte Einsatzfälle wie Finanzbuchhaltung, Kommunikationslösungen
  • Systeme, die Infrastruktur wie Server, Router usw. zur Verfügung stellen.

Bildquellen

  • Durchs Schlüsselloch: stokkete | All Rights Reserved

Verwandte Beiträge

DD
  • DD
  • Diethelm Dahms ist leidenschaftlicher Testmanager, Softwaredesigner und Voice User Interface Enthusiast. Seit 2003 ist er mit der Speech & Phone selbständig und in Projekten der Telekommunikation, Versandhandel, Logistik aktiv.Er ist Co-Autor des Voice Compass.
    Seine Web-Seite ist https://speech-and-phone.de

-+=