Print Friendly, PDF & Email

www.testing-board.com berichtet über BDD: Behavior-Driven-Development – Beispiele, Expertenwissen, Best Practices

Ausriss

[…] Behavior-Driven-Development, kurz BDD, bezeichnet die verhaltensgetriebene Softwareentwicklung, welche eine Methode in den Agilen Softwareentwicklungs-Modellen ist. […]
Um später aus den Verhaltensbeschreibungen Testfälle ableiten zu können werden die Testfälle beim BDD nicht im völlig freien Fließtext verfasst. Stattdessen folgen die Texte idealerweise einer hierarchischen Struktur: Zunächst werden verschiedene gewünschte Funktionalitäten der Software identifiziert – was soll die Software können? Beispiele sind z.B. ‚Kunden anlegen‘ oder ‚Berichte drucken‘. […]

Inhaltsübersicht

  • BDD: Behavior-Driven-Development
  • Was ist Behavior-Driven-Development?
  • Vom Behavior zum Testcase
  • Gherkin: Strukturierte Verhaltensbeschreibungen als Basis für Behavior-Driven-Development
  • Toolsupport für Behavior-Driven-Development
  • Fallbeispiel BDD 1: Funktionaler GUI Test mit froglogic Squish
  • Fallbeispiel BBD 2: API Test mit Cucumber
  • Fazit: Behavior-Driven-Development braucht Disziplin, abstrahiert dann aber hervorragend das erwartete Verhalten

Zum Artikel

BDD: Behavior-Driven-Development – Beispiele, Expertenwissen, Best Practices

Links zur Testdurchführung

Bildquellen

-+=