Welche Daten sammeln Siri und Google Now?

Siri und Google Now sprechen nicht nur mit den Nutzerinnen und Nutzern der Smartphones, sie merken sich auch sehr viel, zu viel, nach Ansicht von Verbraucherschützern, meldet heise.

Tipp des Datenschutzbeauftragten

Es kostet im allgemeinen Überwindung mit einem Stück Blech oder Plastik zu “sprechen”. Wenn die “Gesprächspartner” auch noch ein Elefantengedächtnis haben, ist das irritierend. Siri, merk dir bitte diesen Satz: “Häng an die große Glocke nicht, was jemand im Vertrauen spricht.”

Zum Artikel: Siri und Google Now sammeln fleißig Daten

 82 Aufrufe

Bildquellen

  • Durchs Schlüsselloch: stokkete | All Rights Reserved

Verwandte Beiträge

DD
  • DD
  • Diethelm Dahms ist leidenschaftlicher Testmanager, Softwaredesigner und Voice User Interface Enthusiast. Seit 2003 ist er mit der Speech & Phone selbständig und in Projekten der Telekommunikation, Versandhandel, Logistik aktiv.Er ist Co-Autor des Voice Compass.
    Seine Web-Seite ist https://speech-and-phone.de

-+=