Schließen

Wie sicher ist der Mac wirklich? Kaspersky hat nachgeha(c)kt

Kaspersky lab schaut nach. Der Mac wird als Angriffsziel immer interessanter. Nun müssen nicht nur Windows-, sondern auch die Apple-Nutzer auf der Hut sein. Da wird die Safari zum Erlebnis. http://m.focus.de/digital/gastkolumnen/preuss/das-maerchen-vom-sicheren-mac-was-mac-nutzer-beim-surfen-beachten-sollten_aid_1141650.html

3 Selbstversuche zu Handygate und Hacking

Hack-Versuche von Journalisten Immer wieder beginnen Journalisten Versuche um zu zeigen, wie Hacking wirklich abläuft. Vorratsdaten & Bewegungsprofil Die Zeit begann hat mit Malte Spitz einen Feldversuch unternommen und zeigt, wie aus den Standortdaten mit leichten Mitteln ein Bewegungsprofil erstellt werden kann. Übrigens, damals ging es um Vorratsdatenspeicherung und nicht um Handydaten von Regierungsmitgliedern. Sechs…

Ist die Cloud sicher? – 10 Dropbox-Alternativen von CIO

CIO zeigt in einem Artikel vom 21.10.2013 Alternativen zu Dropbox und erläutert, warum auch in den Zeiten des NSA-Skandals Online-Speicher in der Cloud sicherere Alternativen sein können. Die Kriterien umfassen Die Antwort liefern Cloud-Speicher Vertragliche Details genau regeln Komfort und Leistungsfähigkeit Wie sicher sind Online-Speicher? Den vollständigen Artikel finden Sie hier: http://www.cio.de/was_ist_cloud_computing/2934061/

Wer stiehlt schon gern Passwörter?

Passwörter liegen – bei den meisten – Anbietern – so hoffe ich – nicht als Klartext in einer Datei und kleben nicht unter der Tastatur. Das wäre dann wohl doch zu blauäugig. Passwörter werden als Einwegverschlüsselung gespeichert, sogenannte Hash-Werte. Diese Werte sind Einbahnstraßen aus dem Hash-Wert kann das Passwort nicht zurückgerechnet werden. Dann ist doch…

Neue Dokumente – 4 alte Herausforderungen

In einem Whitepaper stellt Nuance dar, welche Anforderungen Dokumente – ob digital oder herkömmlich – erfüllen müssen. Verfügbarkeit: Dokumente müssen auffindbar und die darin enthaltene Information muss für den Leser oder Betrachter erschließbar sein. Echtheit: Der Nutzen eines Dokumentes hängt in den meisten Fällen wesentlich davon ab, dass es einem Verfasser – einer Person oder…

Endlich werde ich beachtet – die NSA machts möglich – Kommentar zu lawyerberlin

lawyerberlin hat es auf den Punkt gebracht. http://www.blog.de/htsrv/trackback3.php/16229400/dcc96 NSA, GHCQ und all die lieben Dienste spionieren uns nicht aus, nein, sie sorgen dafür, dass wir nicht in die soziale Isolation geraten. Folge ich dieser Argumentation, komme ich zu diesem Schluss: Dann ist es – wenn NSA-Mitarbeiter ihre Geliebten ausspionieren – auch eine Form der Zuneigung?…

Bundestag – Bewerbungsunterlagen im Altpapier

Manchmal hilft es sich naiv anzustellen. Heute gucken wir mal in die Altpapiertonnen des Bundestages hatte sich wohl ein Bild-Reporter gedacht und wurde fündig. Bewerbungsunterlagen, die angeblich von einer Austauschorganisation an einen Abgeordneten gesandt worden sind, lagen oben auf. Dies zeigt, dass Dokumente – egal ob digital oder herkömmlich – ein eigenes Leben entwickeln. Verschossene…